Dinge die erfolgreiche Menschen machen

Dinge die erfolgreiche Menschen machen

Es gibt gefühlt Millionen von Berichten darüber, was Menschen tun, die erfolgreich sind.
Seien es nun Videos, Artikel oder Podcasts – die Botschaft dreht sich immer darum, welchen Gewohnheiten diese Menschen folgen. Denn im Grunde wünschen wir uns doch alle eine Anleitung, wie wir ebenfalls auf unsere ganz persönliche Art erfolgreich sein können. Aber sind es wirklich genau diese Dinge, die erfolgreiche Menschen erfolgreich machen? Und noch viel wichtiger: Werden wir auch automatisch erfolgreich, wenn wir all die Morgen- und Abendroutinen und gesunden Gewohnheiten von erfolgreichen Menschen in unser eigenes Leben einfügen?

Wer bestimmt eigentlich, was Erfolg bedeutet?

Erfolg ist mehr als nur beruflicher Fortschritt

Zunächst einmal hat jeder seine eigene Idee davon, was Erfolg eigentlich bedeutet. Die meisten Menschen verbinden damit wahrscheinlich einen stetigen beruflichen und finanziellen Fortschritt. Tatsächlich kann man aber alles als Erfolg werten, was eigene Wünsche erfüllt. Das kann die Reise an einen bestimmten Ort sein oder auch der Umzug raus aufs Land. Was wir dabei alle gern vergessen: Wenn man sich vornimmt 3x in der Woche Sport zu machen und das auch wirklich tut, ist das ebenfalls ein Erfolg. Leider nehmen wir alles was uns zu banal erscheint oft nicht als Erfolg wahr.

Lass dir nicht von anderen vorschreiben, was dich erfolgreich macht

Was wir also bereits mitnehmen können ist, dass wir nicht an das glauben müssen was andere für Erfolg halten. Auch wenn deine Eltern dir immer gesagt haben: Du musst so viel Geld verdienen wie möglich – Fühlst du dich dadurch wirklich erfolgreich? Oder möchtest du viel lieber Künstler sein? Menschen, die uns immer mit Dingen, die sie machen, als erfolgreich angepriesen werden, haben in jedem Fall selbst entschieden, was Erfolg für sie bedeutet und nicht etwa Ziele verfolgt, die anderen ihnen vorgegeben haben. Unser erster Schritt liegt also darin, ganz klar zu bestimmen, was wir vom Leben erwarten.

Du definierst, was deine persönlichen Ziele im Leben sind

Sagen wir mal es ist zum Beispiel dein Wunsch ein Leben auf dem Land zu führen und viele Kinder zu haben. Wie erfolgreich wirst du dich fühlen wenn du in der Großstadt eine “steile Karriere” machst? Die öffentliche Definition von Erfolg ist meistens materieller Wohlstand oder Ruhm. In Wahrheit sind es aber Ziele, die die eigenen Wünsche erfüllen! Natürlich kann ich Geld anhäufen, aber was kaufe ich damit? Ich will hier auch das Streben nach finanzieller Sicherheit nicht verteufeln. Ich denke jeder verdient ein Dach über dem Kopf und genug zu essen. Aber nur einmal angenommen, man müsste sich um diese Fragen nie wieder Gedanken machen? Ist das allein ein Erfolg? Sicherlich. Aber was dann? Was gibt es dann, was ich mit meiner begrenzten Zeit unbedingt noch erreichen oder gemacht haben will?

Welche Dinge machen jemanden zu einem erfolgreichen Menschen?

Erfolgreiche Menschen stehen um 5 Uhr auf – Macht mich das auch erfolgreicher?

Kürzlich habe ich einen Artikel darüber gelesen wie Elon Musk in seinen Tag startet. Und offenbar probieren viele das einfach mal aus. Was man dabei allerdings gern vergisst: Ich werde nicht automatisch wie Elon Musk, nur weil ich um die gleiche Zeit aufstehe und den gleichen Kaffee trinke. Ich habe definitiv nicht die gleichen Bücher gelesen und auch nicht die gleichen Erlebnisse erlebt. Habe nicht an der gleichen Uni studiert und so weiter. Und obwohl ich mich zugegeben sehr für Weltraumforschung interessiere, habe ich ganz sicher nicht den Wunsch ein eigenes Raumfahrtprogramm zu betreiben.

Wenn du um 5 Uhr aufstehst, bedeutet das an erster Stelle nur, dass du um 5 Uhr aufstehst.

Die spannende Frage ist eigentlich, was genau du daraus machst. Wenn man sich die Morgen-Routinen anschaut, die reichlich in den Weiten des Internets angepriesen werden, erhält man einige Beispiele. Sport machen etwa. Aber warum? Die Erklärung ist einfach: ein Großteil der Welt schläft noch, man hat Zeit für sich und kann gelassener in den Tag starten. Das ist tatsächlich hilfreich für Führungskräfte und Freiberufler. Es schont nämlich deren Energie.

Wird jemand vielleicht zuerst ein erfolgreicher Mensch und macht dann bestimmte Dinge (anders)?

Kürzlich hatte ich die Chance mit jemandem aus dem oberen Management eines größeren Konzerns zu reden. Aus dem Gespräch habe ich mitgenommen, dass die Notwendigkeit möglichst sparsam mit seiner Energie umzugehen erst entsteht, sobald man in der Karriere schon weit fortgeschritten ist. Den Weg dahin schafft man vor allem, indem man etwas tut, was man gern macht und worin man gut ist. Mit Familie und Freunden, die einen so gut es geht unterstützen. Und indem man sich von Rückschlägen nie entmutigen lässt.

Mit 5 Uhr aufstehen hat die Person, mit der ich sprach, erst begonnen als die Karrierewünsche bereits erfüllt waren. Und zwar nicht, um erfolgreicher zu werden. Sondern um abends mehr Zeit mit seiner Frau verbringen zu können, die über all die Jahre zuvor immer für ihn da war. Nach außen sieht man natürlich nur diesen Zusammenhang zwischen frühem Aufstehen und einem erfolgreichen Menschen.

Sobald man die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erregt hat, braucht man bestimmte Merkmale (Das Leben des Brian)

Und ist die Öffentlichkeit erst einmal aufmerksam geworden, spielt kaum eine Rolle was man tut. Es wird in jedem Fall auf die Goldwaage gelegt. Wenn sich herausstellt, dass der Chef eines großen Konzerns jeden Morgen ein gekochtes Ei isst, dann machen es 100.000 Menschen nach. Sie hoffen darauf, dass es das ist, was sie am Ende auch zum Chef eines großen Konzerns macht. Ab diesem Moment, trägt die Person auch eine gewisse Verantwortung. Sie heben Werte hervor, die der Gesundheit der gesamten Gesellschaft dienen. Disziplin, Ziele und Ambitionen, Familie und dergleichen mehr. Man kann sich einfach nicht vor laufende Kameras stellen und zugeben “ich bin ein Chaot ohne jedes Selbstwertgefühl!”

Aus welchen Gründen werden Menschen wirklich erfolgreich?

Vielleicht hat ein Zufall zum Erfolg geführt

Harrison Ford war ursprünglich Schreiner in Hollywood und hat Möbel gebastelt. Er hat tatsächlich mal eine Schauspielschule besucht, hatte jedoch nie einen Durchbruch. Bis er am Set von George Lucas gefragt wurde ob er nicht Han Solo sein will. Wir sehen hier also, dass man manchmal einfach nur zur rechten Zeit am rechten Ort sein muss. Dabei hilft, wenn man aus bestimmten anderen Gründen eine Bekanntheit erreicht hat.

Vielleicht hat man mehr Fehlschläge in Kauf genommen bevor der Erfolg kam

In manchen Fällen muss man einfach nur eine hohe Zahl an Fehlschlägen in Kauf nehmen, sich beispielsweise immer wieder an der gleichen Sache versuchen bis es irgendwann klappt. Vor einigen Jahren hat der jüngste Harvard-Professor eine Art Anti-Lebenslauf geschrieben. Darin hat er aufgelistet was alles schief gelaufen ist. Welche Fehlversuche er alle unternehmen musste, bis endlich mal der nächste Schritt seiner Pläne funktioniert hat.

Auch hier kann man darüber streiten, welche Dinge ihn zu einem erfolgreichen Menschen gemacht haben. Wahrscheinlich sein Umgang mit Misserfolgen und eben nicht um welche Zeit er aufsteht.

Vielleicht stand ein wichtiger Mensch immer unterstützend zur Seite

Manchmal sind es auch Dinge, die andere Menschen tun, die einen selbst erfolgreich machen. Wenn du einen Partner hast, der immer hinter dir steht. Oder gute Freunde, die dich inspirieren. Wenn deine Familie sich für deine Pläne begeistert oder deine Eltern dir dein Studium finanzieren. Manchmal ist Hilfe von außen Gold wert!

Ich selber tue mich sehr schwer damit Hilfe anzunehmen, weil das an meinem Ego kratzt. Dabei denke ich aber, solche Macken zu überwinden ist auch bereits ein Erfolg. Es gibt einfach Dinge, die man nur oder besser erfolgreich machen kann, wenn Menschen hinter einem stehen und unterstützen.

Ein anderer Mensch ist ein anderer Mensch, ob erfolgreich oder nicht, er macht andere Dinge

Nur weil ich die gleichen Dinge mache wie jemand anderes werde ich kein erfolgreicher Mensch

Sei dir bei Dingen, die erfolgreiche Menschen so machen, immer darüber bewusst, dass es nicht unbedingt diese Dinge sein müssen, denen sie Ihren Erfolg verdanken. Am Ende wird es sehr schwierig sein, herauszufinden wo deren Erfolg herkam. Dazu kommt: Du bist eine andere Person, auch dann, wenn du das Gleiche machst wie eine andere Person. Denke stattdessen darüber nach was du wirklich willst. Dabei meine ich nicht, was du “eines Tages” mal erwartest. Stell dir viel besser die Frage was oder wie du JEDEN Tag haben möchtest! Und dann frag dich was der erste Schritt in diese Richtung ist.

Erfolg beginnt immer in den eigenen Gedanken

Am Ende ist es vor allem der Zustand deiner eigenen Gedanken, der dir zum Erfolg verhilft.

Wenn du dir darüber im Klaren bist, welche Dinge du machen musst, um Erfolg zu haben, nicht was andere Menschen dafür machen. Wir leben in Zeiten, in denen fast alle Informationen und Anleitungen nur einen Klick entfernt sind. Wenn du also davon etwas brauchst, es steht zur Verfügung. Und wenn du wirklich mehr Geld brauchst, dann frag dich wie viel du ausgibst für Dinge, die du eigentlich nicht brauchst, die dir eben nicht zu deinem Erfolg verhelfen.

Dinge zu machen für die man sich bewusst entschieden hat, machen dich bereits zu einem erfolgreichen Menschen

Wenn du das unterscheiden kannst und dich genau auf die Schritte konzentrierst, die dich auf deinem Weg nach vorne bringen, bist du bereits ein erfolgreicher Mensch. Ganz gleich was dir andere Menschen sagen, jeder Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt. Und jeder Schritt den du machst, ist damit ein Erfolg besonders, wenn andere Dinge dich ablenken.

Welche Dinge machst du, die deinen Erfolg verhindern können?

Und frag dich besonders, welche Schritte du von deinem Ziel weg machst. Frag dich was deinem Erfolg im Weg steht. Wenn du bevor du aus dem Haus gehst noch eine Stunde lang ein Buch lesen willst, dann führt kein Weg daran vorbei, früher aufzustehen. Wenn du aber wirklich nur Dusche und Frühstück willst, kannst du auch eine Stunde länger liegen bleiben.

Sei dein eigener Mensch, mach deine eigenen Dinge, finde deinen eigenen Erfolg!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.